……………….50 – na und?……………….Laboratoires Diadermine

Diadermine

 

Laboratoires Diadermine

Lift + Augenkontur

[Werbung] Die Marke Diadermine gibt es seit mehr als 100 Jahren, genau genommen seit 1904.
Zwei französische Apothekenbrüder kauften das Patent für Diadermine. Damals noch eine leichte Wasser-in-Öl-Emulsion (u.a. zur Herstellung von Salben benutzt), entwickelten die Brüder auf Basis dieser Formel, eine dermatologische Schönheitspflege.

Die intensive dermatologische Forschung stand schon damals als oberstes Prinzip der Marke. In den 50er-Jahren entwickelte Diadermine die erste Anti-Falten Creme und wurde damit eine der bedeutendsten Gesichtspflegemarken Frankreichs.

Im Jahr 1980 wurde die französische Marke an Henkel verkauft und die Vermarktung fand nun auch außerhalb Frankreichs seinen Lauf. Seit dem Jahre 2000 ist sie auch in Deutschland erhältlich.
Noch heute wird die dermatologische Forschung konsequent weiter geführt. Dadurch wurden höchst wirksame Produkte entwickelt und die Marke konnte sich international etablieren.

Das ECARF-Qualitätssiegel, welches für Produkte , die detaillierte Qualitätsansprüche an Allergiefreundlichkeit genügen, wurde 2009 an 25 Diadermine-Produkte verliehen.

Und auch meine hier vorgestellte Augencreme darf sich mit diesem Siegel schmücken.

Informationen:

Im Rahmen einer länger zurück liegenden Shopping-Tour, fiel mir die Diadermine Lift + Augenkontur in den Korb. Ich habe sie bei dm für 4,45 € gekauft.
Es gibt sie aber auch bei Rossmann für 3,99 € und bei Amazon habe ich sie für 5,51 € gesehen. Ihr seht, die Preise variieren hier schon deutlich. Vergleichen lohnt sich hier.

Der Tubeninhalt ist mit 15 ml angegeben.

 Diadermine

Hersteller:

Henkel AG &Co. KGaA
Henkelstr. 67

40589 Düsseldorf

Das sagt der Hersteller:

Die natürliche Straffheit und Geschmeidigkeit jugendlicher Haut sind abhängig von der Dichte des Kollagenfasernetzes in der Haut. Mit der Zeit verlangsamt sich die hauteigene Kollagen-Produktion jedoch – die Haut wird schlaff und Falten entstehen.
Dies geschieht oft als erstes rund um die Augenpartie.

Diadermine Lift+ Augenkontur glättet und strafft die Haut im Bereich der Augenpartie und lässt Schwellungen sanft abklingen. Die Formel mit Elasto-Peptid-Komplex und Kollagen-Aktivator verleiht den Augen ein jüngeres Erscheinungsbild.

Diadermine

Inhaltsstoffe:

Aqua, Hexanediol, Glycerin, Ethylhexyl Palmitate, Butyrospermum Parkii Butter, Dibutyl Adipate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate, Hydrolyzed Soy Protein, Tocopheryl Acetate, Methylsilanol Hydroxyproline Aspartate, Dimethylsilanol Hyaluronate, Calcium Pantothenate, Sodium Carbomer, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Hydrogenated Lecithin, Dimethicone, Cetearyl Alcohol, Polyisobutene, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Sorbitan Oleate, Caprylyl/Capryl Glucoside, Parfum, Phenoxyethanol, Salicylic Acid, Potassium Sorbate

Verpackung und Design:

Die Augencreme befindet sich in einer kleinen Tube, welche in einer Umverpackung aus Pappe steckt. Diese hat ein kleines Fenster, in dem man die Tube sehen kann.
Auf Tube und Verpackung ist die Schrift in Gold, Rosa und Schwarz gehalten.

Sie enthalten Hersteller, Name des Produktes, Herstellerversprechen ect.

Die Tube hat einen Spitzapplikator , durch den man sehr gut die Menge der Creme dosieren kann.

Diadermine

Das Produkt:

Gerade die Augenpartie ist besonders dünn und bedarf besonderer Pflege.
Je älter man wird, umso mehr Beachtung schenken wir unseren Augen – dem Spiegel unserer Seele. 😉

Ich habe kein Problem mit meinem Alter und es jagt mich keine Depression wenn ich in den Spiegel schaue. Ich denke schon, dass ich in „Gelassenheit“ in meine Jahre komme. Aber welche Frau hört nicht gerne, dass sie um einiges jünger aussieht, als ihr Ausweis aussagt? 😀

Also soviel Eitelkeit besitze ich dann schon, um es zu genießen. 😉

Empfehlung:

Ich habe schon einige Augencremes benutzt und diese hier konnte mich zumindest im Ansatz überzeugen.
Die Altersempfehlung liegt bei 30-50 Jahren. Sie ist geeignet für normale, trockene bis empfindliche Haut.

Das heißt also, ab nächstes Jahr ist sie für mich eh Tabu. 😉

Die Augencreme hat eine weiße Farbe, eine cremige Konsistenz und sie zieht schnell ein. Vom Duft her, ist sie neutral.
Durch die dünne Tülle lässt sie sich hervorragend dosieren.

Da man pro Auge nur eine ca. erbsengroße Menge braucht, ist die Augencreme extrem ergiebig.

Diadermine

Nach Anbruch der Tube, ist diese 12 Monate haltbar.

Totallifting


Ich benutze die Tube seit August und jetzt -Januar- neigt sie sich langsam dem Ende zu. Ich benutze sie einmal am Tag – morgens. Es spricht nichts dagegen, sie auch abends aufzutragen. Aber ich benutze für die Nachtpflege andere Produkte.

Nach meiner morgendlichen Grundreinigung, wird die Augencreme um die Augenpartie leicht eingeklopft. Ich warte dann meistens ca. 5 Minuten bevor ich meine Tagescreme auftrage.

Die Augencreme sorgt schon für eine erste Feuchtigkeitsversorgung, die deutlich zu spüren und zu sehen ist. Das Hautbild wirkt schon frischer. Kleine Fältchen verschwinden.

Ein Totallifting sollte und kann man hier auch, nicht erwarten. Auch wenn ein „Ultra-Straff-Effekt“ versprochen wird, ist die Creme nicht der Kelch der ewigen Jugend. Das kann keine Creme, egal was sie verspricht.

Ich habe aber zumindest für mich schon das Gefühl, dass mein Spiegelbild nicht „schrumpliger“ geworden ist 🙂
Und als Basis für eine Tagescreme, Concealer und/oder Make-up ist sie auf jeden Fall gut geeignet.

Leider enthält die Diadermine Lift Intense+Augenkontur zwei unschöne Inhaltsstoffe: Methyl- und Ethylparabene.
Sie können hormonelle Nebenwirkungen verursachen, wobei hier aber auch die Menge sicher eine große Rolle spielt.

Auf der Verpackung wird versichert, dass die Hautverträglichkeit durch Toleranztests bestätigt wird und auch Dermatologen bei der Kontrolle mitwirken.

Da ich nur sehr wenig von der Creme auftrage, kann ich damit erst einmal leben.

Fazit:

Diadermine Lift+Augenkontur ist sicher nicht das Non plus ultra der Antifalten Augenpflege.
Aber sie gibt der Augenpartie genug Feuchtigkeit, um kleine Fältchen zu mildern und für ein frisches Hautbild zu sorgen. Und das erwarte ich doch von einer Augencreme.

Diese kleine Tube ist super ergiebig. Damit stimmt für mich auch das Preis-Leistungsverhältnis.

Und sollte mir bis 51 keine andere tolle Augencreme in die Hände fallen, wird diese wohl bis dahin in meinem Kosmetikkörbchen ihren Platz haben.

unterschrift-blog

Das hier vorgestellte Produkt habe ich selber erworben.

 

2 Kommentare

  1. die Suche nach dem goldenen Kalb in Sachen Augenpflege….das kenn ich nur zu gut. Mich plagen immer brennende Haut und klebriges Gefühl nach dem Auftragen. Das kann nicht das sein,was man möchte. Teuere Produkte (z.B.Juchheim) brachten auch keine Lösung. Einzig Étern’L „Anti-Age-Serum“(30€), „OOlution Eye Love“ (35€) und Babor „Cooling Eye Gel“(38€) waren bisher für mich wirklich innovativ und erzielten auch was die Fältchen und Schwellungen angeht einen guten Effekt. Deine günstige Alternative werde ich unbedingt ausprobieren. Danke für den Bericht!!!!

    • Hallo Petra,
      ich bin in Punkto Verträglichkeiten eher so ein Urgestein 😀
      Solltest du die Creme probieren, würde ich mich über ein Feedback freuen!!! 🙂
      LG

geb dein Feedback ab