Balkonien muss auf Vordermann gebracht werden

Balkonien Erbsen einpflanzen

 Jetzt wird es Zeit auf Balkonien #01

Eigentlich wollte ich ja in meinem Kurzurlaub Balkonien auf Vordermann bringen. Meine Püppi wollte dabei helfen, aber leider war es ja die ganzen Tage so kalt, dass uns die Hände abgefroren wären. Aber um Emi schon mal auf die Pflanzerei einzustimmen, habe ich mit ihr schon mal Schoten ins Vorkeimbett gelegt.

Ja, ich möchte dieses Jahr einiges an „Nasch“-Zeug auf Balkonien haben. 🙂 Als Kind habe ich Schoten geliebt, deshalb dachte ich mir, dass könnte Emi gefallen. Ich habe mich für die Kelvedon Wonder entschieden, eine reichtragende und süße Sorte.

24.03.2016

Zum Vorkeimen habe ich Obstschalen aufgehoben. Wir haben ein Zewabett gebaut, Schotensamen reingelegt, mit Zewa zugedeckt und den Murmeln eine kleine Dusche verpasst.

Balkonien

Balkonien

Am Wohnzimmerfenster durften sie dann die Wärme und die Ruhe genießen.

Und schon 3 Tage später kamen die ersten Keime aus den Murmeln. 🙂

27.03.2016

Balkonien

Opa musste los und Blumenerde holen, damit wir die Keimlinge umbetten konnten.

Balkonien   Balkonien

Balkonien

Es ist gar nicht so einfach, für solch kleine Hände auf die schnelle schöne Handschuhe zu bekommen. Aber sie war auch nicht zu bewegen diese hier auszuziehen. 😀

Emi hat die Keimlinge in ihr nächstes Zuhause umgebettet und ich muss mir langsam Gedanken wegen neuer Pflanzgefäße machen. o_O

Denn in diesen, doch kleinen Töpfen, können sie schlecht bleiben.

Unsere Keimlinge genießen weiter die Wohnzimmerwärme und dürfen, wenn es warm ist, raus an die frische Luft.

29.03.2016

Hahaaaaa….

Die ersten Köpfe gucken raus. 😀

 

Balkonien

Ich freue mich wie ein kleines Kind. Und die Schotenhülsen mit den köstlichen kleinen Kugeln sehe ich direkt schon vor mir. 🙂

Weiter fleißig gießen und rein und raus tragen, wie das Wetter halt mitspielt.

31.03.2016

Shoppen! Neue Pflanzgefäße geholt. Iwie hat sich meine Gießkanne in Wohlgefallen aufgelöst. 😮

Ich war mir sicher,  sie auf dem Balkon gestellt zu haben. Mhhh… Weg.

Also gleich noch eine neue Quitschgelbe Kanne geholt.

Nochmal los um Erde zu holen. Ich bin immer wieder erstaunt, was in solch einen Kasten an Erde reinpasst.

Ohhh, Erdbeeren im 6er Pack.

Sie standen, neben Tomaten (die zieht meine Tochter! 😉 ), auch auf meiner Wunschliste. Ergo, auch gleich noch mit. Und Petersilie braucht man auch immer.

Dill war noch im Tütchen vom vorigen Jahr da und den Schnittlauch habe ich nur umgepflanzt. Der breitete sich schon auf einen ganzen Kasten aus.

Was ist das???

Meine verschollene Gießkanne grinst mich an. *Händeankopfklatschen*

Was soll ich sagen, sie steht genau da, wo ich sie in meiner erwachenden Erinnerung abgestellt hatte.

Nicht das ich jetzt einen ein Hektar großen Balkon hätte, aber anscheinend groß genug, um abgestellte Sachen nicht zu finden! Da fällt mir spontan eine meiner Klientinnen ein. Sie würde jetzt sagen: „Jacky, das haben sie mir doch gerade erst hier hingelegt! Das lag da vorhin noch nicht!“ 😀

Nun gut, ich habe jetzt zwei. Auch nicht sooo schlimm.

Unsere Schoten genießen die Sonne.

Balkonien   Balkonien

Die letzten Murmeln im Vorkeimbett haben ihre Keime gezeigt.

Sie kommen jetzt erstmal in das erste Erdebett.

Ihr erinnert euch an meine Obstschalen?

Genau, da kommen die kleinen Keimer hin.

Balkonien        Balkonien

Balkonien         Balkonien

Nun noch der Dill.

Balkonien

Auch die Petersilie hat schon ihr Töpfchen. 🙂

Die Erdbeeren sind eingepflanzt und fühlen sich hoffentlich wohl.

Bin schon gespannt, wie schnell die Schoten sich entwickeln. Ach, eine Rankhilfe habe ich natürlich auch schon da. 😀

Das war nun der erste Part!

Was „baut“ ihr auf eurem Balkon an???

 

 

 

geb dein Feedback ab