Clip & Close mit EMSA

Testpaket 2

EMSA „Mission Frische“  mit Clip & Close 🍓

[Werbung] Irgendwer hat mir mal nachgesagt, ich würde selbst Fruchtzwergebecher noch zum einfrieren nehmen. Nein, nehme ich natürlich nicht, aber ich verschwende auch nichts!
Wie oft bleibt beim Kochen ein Rest, der locker noch einmal für ein Essen reichen würde.

Unzählige Aufbewahrungsdosen habe ich schon gekauft und die meisten davon sind entweder verbeult aus dem Geschirrspüler gekommen oder sie haben sich im Haushaltsnirwana meiner Kinder aufgelöst.

Da habe ich mich besonders über die Mail von EMSA gefreut, dass ich an dem großen „Mission Frische“ Test teilnehmen darf. Vielen Dank an dieser Stelle!!!

EMSA


EMSA ist wohl jedem ein Begriff, denn die Hauptgeschäftsfelder liegen in den Segmenten Haushalt und Garten. Also zumindest den „Haushalt“ hat ja jeder zu Hause. 🙂

Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Nachkriegszeit. Damals hieß sie noch „Franz Wulf & Co Plasticwarenfabrik“. Die Umfirmung in EMSA erfolgte dann in den 60igern mit Anlehnung an den Firmensitz in Emsdetten und der dort fließenden Ems.

EMSA ist bis heute der einzige Hersteller der Clip-Deckel-Technologie, bei der die Dichtungen der Aufbewahrungsbehälter eingespritzt sind. Diese Aufbewahrungsbehälter wurden sogar mit der Baby Care Norm für Babyprodukte (DIN EN 14350-2) zertifiziert.

Die „Mission Frische“ gibt es schon seit drei Jahren. Der Hintergrund für diese Initiative war, über eine richtige Frischhaltung von Lebensmitteln aufzuklären und die Verschwendung von Lebensmitteln so zu reduzieren. Als Botschafter dafür, stellte sich der Fernsehkoch Christian Rach zur Verfügung.

Clip

Das Testpaket

Da hatte unser Postbote aber mal wieder was zu schleppen. 🙂
Im Testpaket enthalten waren:

ein 5er Set EMSA Clip & Close Kunststoff um die 14,99 €

ein 3er Set EMSA Clip & Close Glas um die 19,99 €

16 Avery Zweckform LIVING Küchen-Etiketten für 2,85 € und

eine „Mission Frische“ Kochschürze mit signierter Bestickung von Fernsehkoch Christian Rach.

Clip

Erstmal kam alles in den Geschirrspüler, muss ja schließlich alles sauber und vorbereitet sein, damit ich meine Joghurtbecher :-p entsorgen kann.
Alle Frischebehälter aus Plastik haben ihre Form behalten und auch die Funktionalität der Deckel hatte in keinster Weise gelitten.

Schon mal ein Super Pluspunkt für EMSA.

Clip

5er Set EMSA Clip & Close

  • 5 verschieden Größen: 0,25/0,55/1,0/1,2/2,3 L

  • Hält länger frisch – wissenschaftlich bestätigt

  • 100 % dicht

  • 100 % hygienisch: Keine Zwischenräume – keine Keime

  • 100 % unbedenklich

  • Integrierte Mengenskala

  • Gefriergeeignet

  • Mikrowellengeeignet

  • Spülmaschinenfest

  • Temperaturbeständig von -40°C bis + 110°C

  • stoßfest

  • BPA frei

  • 30 Jahre Garantie

Clip

 

3er Set EMSA CLIP & Close Glas

  • 3 verschieden Größen: 0,5/0,9/2,0 L

  • 100 % ofenfest: Schale aus Diamantglas

  • 100 % dicht

  • Hält länger frisch dank einzigartiger Dichtung

  • 100 % hygienisch: Keine Zwischenräume – keine Keime

  • BPA frei

  • Gefriergeeignet

  • Spülmaschinenfest

  • Mikrowellengeeignet

  • Backofengeeignet bis 420 °C

  • 30 Jahre Garantie

Clip

 

16 Avery Zweckform LIVING Küchen-Etiketten

Die Etiketten sind weiß, stilvoll umrandet und haben eine Größe von 47,5 x 73 mm. Sie haften super auf allen von uns getesteten Oberflächen, sind wasserfest und doch abwaschbar. Sie haften gut und sind trotzdem rückstandsfrei wieder ablösbar. Von -20 °C bis + 80 °C temperaturbeständig und beschreibbar.
Ich habe schon vorher viel mit Etiketten gearbeitet, weil sie das Organisieren einfacher gestalten.

Kochschürze

Da muss ich gestehen, dass ich sie mir zwar angeschaut habe, aber noch nicht wirklich in Gebrauch hatte. Ich bin da eher der: „am Handtuch Hände“ Abwischer und wenn beim Brutzeln meine „Haussachen“ was abbekommen, ist das für mich jetzt keine Tragik.

Test

Bin ich mit meiner Emi unterwegs, darf ich zwei Sachen nicht vergessen:
eine Dose mit Kekse und eine Flasche Wasser.

Jetzt gibt es auch noch eine Dose mit Bonbons für unterwegs. 
(Das ist jetzt eher Selbstschutz, irgendwie kleben die Dinger immer im Taschensaum an)
Selbst Emi bekommt die Clip & Close Dosen ohne Probleme auf und zu.

Clip    Clip

Clip

Meine geliebten Salzgurken durften in ein neues Zuhause umziehen. Die darf ich immer alleine essen. 🙂
In den Aufbewahrungsdosen hielten sie ganz schön lange!!!

Clip

Der Rotkohl, der nun nicht sein Dasein in Joghurtbechern fristen musste, kam hübsch verpackt und Etikettiert in den Kühler.
Als er aus dem Frost befreit wurde, gab es keinerlei Probleme im gefrorenen Zustand den Deckel zu entfernen.

Bei anderen Behältern brach beim Versuch des Öffnens schon mal das eine oder andere Stück ab.

Clip

Da ich hier bei uns auch den Salat ganz für mich habe :-D, bleibt oftmals dann auch Fetakäse übrig. Ab in eine Dose und er steht und steht und … sieht nach ein paar Tagen noch genauso frisch und lecker aus, wie am Öffnungstag. 😉
Eigentlich kaufe ich schon bewusst ein, was ich an den folgenden Tagen auch verbrauchen möchte. Aber manchmal kommt etwas dazwischen oder der Appetit entspricht mal nicht gerade dem Geplantem.
Nun habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn der Käse mal etwas länger liegt.

Clip

Ich nehme mir auch gerne Salate mit auf die Arbeit. Die Deckel sind sicher und dicht. Kein Auslaufen beim Transport. Meine Tasche dankt es!
Oder es ist beim Abendbrot etwas übrig geblieben, ab in einen Behälter, Deckel drauf, mitgenommen und in der Mikrowelle schnell warm gemacht.

Nichts verformt sich. Super!

Clip

Clip

Ich liebe ja Gemüseaufläufe. Mit den Clip & Close aus Glas ist das auch möglich, da sie ja Backofen-tauglich sind.
Und zum Servieren des Auflaufes kann man die Glasbehälter auch gleich nehmen.

Clip

Bleibt etwas übrig, Deckel drauf und ab in den Kühlschrank für den nächsten Tag.
Oder Deckel drauf und ab zum Töchterlein. 😉

Clip

Clip

Selbst Kuchen kann man in den Glasbehältern backen. Für den Test habe ich einen ganz einfachen Marmorkuchen gewählt.
Wäre der schief gegangen, hätte es mich nicht ganz so geärgert.
Aber bis auf die ungewöhnliche Form für einen Marmorkuchen, ist er gut geworden.

Clip    Clip

Clip

Es tut mir leid, es gibt einfach nichts zu meckern! 🙂

Fazit

Es gab mal einen Spruch über unsere frühere Sonja (Margarine):
Die kannste zum kochen, backen, waschen und wischen nehmen.“ 😀
Und so ähnlich würde ich es hier auch beschreiben:
Die kannste zum Aufbewahren, Kochen, Servieren und Backen nehmen!“
Wer die Anschaffung von Vorrats- und/oder Mikrowellendosen und/oder Auflaufformen plant, ist mit den Clip & Close Behältern von EMSA wirklich gut beraten!

Ich habe das Produkt kostenlos für diesen Test erhalten. Meine Erfahrungen und meine Meinung beeinflusst das in keinster Weise.

Nachtrag

Ich bin ja grundsätzlich immer sehr ängstlich wenn ein Test mit zerkratzen, raufhauen oder zerreißen zusammen hängt.

Bei dem EMSA Test hätte man die Schüsseln beider Sorten noch herunter fallen lassen können. Das habe ich mir erspart, aus Angst sie könnten entzwei gehen.

Nun hat mein Mann dafür gesorgt, dass auch dieser Teil des Testes erledigt ist.

Wie? Nun er hat den Tiefkühler geöffnet, rumgekramt und schwupps…. kam ihm eine EMSA Glasschüssel mit Rotkohl entgegen.

Emsa Glasschüssel    Emsa Glasschüssel - abgebrochener Verschluss

Leider hat der Deckel diesen Absturz nicht wirklich überlebt.

Aber… die Glasschüssel ist noch in einem Stück.

Fazit:

Lasst die guten EMSA Schalen nicht herunterfallen! 😉

geb dein Feedback ab