Einmal ist keinmal – deshalb hier Zwei von uma

uma

04Stretch & Define Mascara und

Transparent Eyebrow Fixing Gel

von uma

[Werbung] Dank uma durfte ich den Mascara Stretch & Define und das Transparent Eyebrow Fixing Gel testen.
Mascara ist ja immer so eine Sache. Wirklich überzeugen konnte mich bisher nur einer. Diesen nehme ich erstaunlicherweise schon eine Ewigkeit, ohne das er Ermüdungserscheinungen zeigt.
Aber irgendwann wird er ausgedient haben und was dann?
Da kommt so ein toller Test gerade recht.

Das es für die Augenbrauen ein „Fixing Gel“ gibt, habe ich erst durch den Test erfahren.

Braucht man/frau so etwas???

Informationen:

Laut der Webseite von uma Cosmetics kann man uma-Produkte online nur über 3 Anbieter erwerben:
umacosmetics.rakuten-shop.de, pinkpanda.de und kosmetik4less.de.

Beim Shopfinder der uma-Seite ist es möglich seine PLZ einzugeben, um Shops/Geschäfte in der näheren Umgebung zu finden. Ich bekam in meiner Nähe das real,-SB Warenhaus GmbH, die Metro und die Drogerie „Ihr Platz“ angezeigt. Wobei die Metro ein Großhandel ist und man als Ottonormalverbraucher da nicht einkaufen kann.

Und hier bei kosmetik4less.de kam er 3,59 €.

Googeln lohnt sich also.

uma

uma

Hersteller:

INTERCO Cosmetics GmbH
Kreuzberger Ring 13

65205 Wiesbaden

Inhaltsstoffe des Mascara:

„AQUA, GLYCERYL STEARATE SE, ALCOHOL DENAT., ACACIA SENEGAL GUM, ACRYLATES COPOLYMER, PANTHENOL, AMMONIUM SHELLACATE, HYDRATED SILICA, PHENOXYETHANOL, SODIUM HYDROXIDE, POLYQUATERNIUM-10, ETHYLHEXYLGLYCERIN, CI 77499“

Inhaltsstoffe des Augenbrauen-Gels:

„AQUA, GLYCERIN, PROPYLENE GLYCOL, AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER, PANTHENOL, CAPRYLYL GLYCOL, PHENOXYETHANOL, HEXYLENE GLYCOL“

Design:

Der Mascara ist in einen schwarzen, phiolenförmigen Plastegehäuse zu Hause. Firmennamen und Produktname sind in einem glänzenden Gelbgoldton aufgedruckt.
Das Wimpernbürstchen ist ebenfalls schwarz.

Es sieht schon alles sehr edel aus.

Das Brauen-Gel ist in einem leicht rosa Ton verhüllt, in schwarzer Schrift liest man den Firmen- und den Produktnamen.
Der Verschluss ist in schwarz gehalten und das Brauenbürstchen ebenfalls.

Mein erster Gedanke war: ein Lipgloss?

Die Aufmachung ist jetzt nicht der Burner.

Der Mascara:

Die 10 ml Inhalt sind von cremiger Konsistenz.
Das Wimpernbürstchen besteht aus Gummi und entspricht in etwa der Phiolenform des Gehäuses.

Ich fand die Form des Bürstchens als sehr angenehm zum auftragen.

Gerade bei den manchmal schon außerirdisch anmutenden Verformungen, habe ich mehr Farbe auf dem Lid als auf den Wimpern.

Das war hier nicht der Fall.

Die Wimpernhärchen wurden gut getrennt und der Farbauftrag war schön gleichmäßig, ohne Klümpchen.

Da ich leider nicht mit „Klimperwimpern“ gesegnet wurde, ist mir eine optische Verlängerung schon wichtig. Diese konnte der Stretch & Define Mascara auch zaubern.

Morgens aufgetragen, begleitete er mich ohne Probleme den ganzen Tag.

uma

Um mir eine 2. Meinung zu holen, testete meine Tochter (sie hat die berüchtigten „Klimperwimpern“) den Mascara ebenfalls.
Auch sie kam super beim Auftragen mit dem Bürstchen zurecht.

Und ihre eh schon langen Wimpern sahen noch länger aus.

Anmerkung am Rande: Ich bekam das Testobjekt nicht wieder! 🙂

 uma

Zum Abschminken benutze ich entsprechende Tücher. Der Mascara ließ sich problemlos ohne Rückstände entfernen.

Das Eyebrow Fixing Gel:

* Transparentes Augenbrauengel für perfekt geformte Augenbrauen
* Mit den speziell abgestimmten Bürstchen lassen sich die Augenbrauen ideal in Form bringen
* Bietet idealen Halt und widerspenstige Augenbrauen sind vergessen
* Vegane und parabenfreie Rezeptur“

Wie ich oben schon erwähnte, war mir diese Art von Produkt vollkommen neu.
Also googelte und youtubte ich mich durch das Netz, um mich zu informieren.

Von der Sache her, ne tolle Idee. Dieses Gel soll die Augenbrauen und gerade widerspenstige Härchen da festhalten, wo sie liegen sollen. Ähnlich einem Haargel für das Haupt.

Das Gel ist von der Konsistenz her cremig und geruchsneutral.

Ganze 9 g finden Platz in der Verpackung.

Da ich auch einige Brauenhärchen habe, die regelmäßig aus der Reihe springen, war ich ja schon Feuer und Flamme, bevor ich das erste mal getestet habe.

Es gibt Fixing Gels die wie ein Brauenstift die Brauen färben und gleichzeitig fixieren.
Mein Testobjekt war aber Transparent. Demzufolge war mein Brauenpuder unverzichtbar.

Das Gel-Bürstchen ist wie bei einem Mascara aufgebaut und soll beim überstreichen die Härchen mit dem Gel ummanteln, ablegen und fixieren.

Ich trug das Gel also nach meinem Brauenpuder auf.

Das Ergebnis war, dass ich einmal das Gefühl hatte, ich habe die Augenbrauenfarbe mit runter gestrichen und zum anderen, blieben die Widerspenstigen widerspenstig.

Also das ganze nochmal anders herum: erst das Gel, dann das Augenbrauenpuder.

Farblich war es mir so herum angenehmer, aber die Widerspenstigen blieben weiterhin widerspenstig.

Das Gel fühlte sich kalt auf der Haut an und ich hatte ein unangenehmes „schweres“ Gefühl auf den Brauen.

uma

Auch hier ließ ich meine Tochter mittesten. Sie kannte dieses Gel auch nicht.
Ihre 2-3 Widerspenstigen bekam das Gel gut in den Griff. Sie hat aber auch im Gegensatz zu mir, längere Augenbrauenhärchen. Da sie ihre Augenbrauen in Natura trägt, hatte sie auch nicht das Problem mit der aufgetragenen Farbablösung.

 uma
Allerdings empfand sie es auch als kalt auf der Haut und „gewöhnungsbedürftig“.

Die Aufmachung fand sie eher „uncool“.

Fazit:

Der Mascara hat mich und auch meine Tochter überzeugt, er hält was sein Name verspricht.
Er ist alltagstauglich und lässt sich abends problemlos wieder entfernen.

Das Produkt ist vegan, glutenfrei und parabenfrei

Hier bekommt man für einen guten Preis gute Qualität geboten.

Vom Eyebrow-Gel bin ich persönlich enttäuscht.
Abgesehen davon, dass mich die Aufmachung nicht wirklich vom Hocker reist, ist meine anfängliche Euphorie sehr schnell verflogen.

Die Härchen die immer etwas aus der Reihe tanzen müssen, taten das auch mit dem Gel.

Damit ist das Eyebrow-Gel für meine Härchen wohl nicht geeignet.

Bei meiner Tochter sah es dann schon anders aus.

Sie findet das Produkt an sich gut, aber trotzdem wird dieses Gel, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, nicht dauerhaft in ihrem Bad einen festen Platz finden. Noch empfindet sie das Gel aufgetragen eher unangenehm.

Positiv sei hier nochmal auf die vegane und parabenfreie Rezeptur hingewiesen.

unterschrift-blog

Die hier vorgestellten Produkte wurden mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

geb dein Feedback ab