p2 – Kann Frau nie genug von haben

Pinkmelon

✨   p2 Color Victim Nail Polish   ✨

342 need some speed

[Werbung] Meine kleinen Lackfreunde haben Gesellschaft bekommen. 😀
Dank Pinkmelon durfte ich diesen tollen Lack von p2 testen.

p2 ist ein junge Kosmetikmarke, gehört zu den Hausmarken von dm und bietet Produkte aus allen Bereichen der dekorativen Kosmetik an. Und das zu durchaus moderaten Preisen.

Das Design wurde nun erneuert und die Formel verbessert. Ein Primer wurde integriert und soll den Unterlack überflüssig machen. Der Color Victim Nail Polish soll Schnelltrocknend und Hochglänzend sein.

Meine Tochter ist ein Nagellack-Junkie und testete hier fleißig mit. 🙂

Sie hat Kunstnägel drauf, ich teste mit meinen Naturnägeln.

Los geht’s:

p2

Informationen:

Bei dm bezahlt ihr 1,55 € für 8 ml. Weitere 17 intensive und strahlende Trendfarben stehen für den gleichen Preis zur Auswahl.
Angebrochen ist der Lack ca. 36 Monate haltbar.

Hersteller:

p2 Kosmetik GmbH
Donau-City-Strasse 11
A-1220 Wien

p2

Das sagt der Hersteller:

Bei einem farbenfrohen, trendigen Nagelstyling hilft der color victim nail polish – jetzt mit neuer, verbesserter Textur! Der integrierte Primer verbessert die Haltbarkeit, wertvolle Inhaltsstoffe kräftigen die Nagelplatte. Für ein stylishes Nageldesign ohne Farblimits! „

Inhaltsstoffe:

BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ISOPROPYL ALCOHOL, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, STEARALKONIUM BENTONITE, N-BUTYL ALCOHOL, PHOSPHORIC ACID, DIACETONE ALCOHOL, ACRYLATES COPOLYMER, HYDROGENATED STYRENE/BUTADIENE COPOLYMER, SILICA, UNDECYLENAL, TRIMETHYLPENTANEDIYL DIBENZOATE, HEXANAL, POLYVINYL BUTYRAL, MICA, TRIS-BHT MESITYLENE, CI 77007, CI 15880, CI 77742, CI 15850, CI 77891, CI 19140“
Vegan

p2

Fläschchen/ Pinsel:

Der Lack kommt, in der für p2 typischen, rechteckigen Form aus Glas. Der Deckel und die Schrift ist silbern und das Logo von p2 ist im Deckel eingestanzt.
Wie üblich, ist der Pinsel im Deckel integriert, einfach aufschrauben und schon kann man (frau) loslegen.

Der Pinsel ist schmal und flach. Er fächert nicht sehr stark.

Dreimal mussten wir ansetzen um den gesamten Nagel zu lackieren. 
Finde ich jetzt aber nicht dramatisch.

p2

 

Farbe / Finish:

Ein herrlich kräftiges Lila verbirgt sich hinter dem „need some speed“.
Wie schon angekündigt, ist der Lack hochglänzend und benötigt eigentlich keinen Überlack.

Ich habe für meinen Test auch keinen benutzt. Und meine Tochter auch nicht.

p2

Konsistenz / Deckkraft:

Der Lack ist dickflüssig, zieht aber keine Fäden.
Auf der Rückseite des Fläschchens steht, dass er in 2 Schichten aufgetragen werden soll, aber mir reichte eine Schicht. Meine Tochter hat auch nur eine Schicht benötigt.
Die Farbe entspricht dem Fläschchen.

p2         p2

 

p2

Trocknungszeit:

Schon nach ca. 4-5 Minuten war der Lack angetrocknet. Er ist aber dann noch sehr anfällig für Kratzer und Abdrücke. Wie man schön an den Nägeln meiner Tochter sieht. 😀 Nach einer halben Stunde war die Gefahr gebannt.

 

p2   p2

Haftfestigkeit:

Bei mir hielt der Lack drei Tage, dann waren die ersten Tipwears sichtbar.
Neben normaler Hausarbeit, mussten sie noch eine knappe Stunde Chlorwasser ertragen.

Erste Absplitterungen gab es erst nach 4 Tagen.

Meine Tochter hatte das gleiche Ergebnis, sie hat aber einen Wohnungsputz ohne Handschuhe veranstaltet.

Also zusammengefasst, kann Frau nicht meckern.

p2     p2

Entfernt wurde der Lack mit einem Azetonfreien Nagellackentferner.
Dabei wurden keine Verfärbungen an den Nägeln festgestellt.

Fazit:

Ein super Preis- Leistungsverhältnis!
Bei einer Farbpalette mit 18 Lacken ist für jedem der passende Lack oder die 😀 passenden Lacke dabei.

 

 

 

 

 

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

geb dein Feedback ab