„Oma guck mal, alles heil“ Saubär Zahnbürste

Zahnbürste

Dontodent Kids Saubär Zahnbürste

[Werbung] Was soll ich sagen…
Ihr kennt ja meine:“Ich hol nur schnell…“ Touren. 😀

Und da fand ich beim Schlendern, äh, schnell holen natürlich, diese supersüsse Zahnbürste, nebst den Wechselköpfen.

Über den Sinn und Unsinn einer elektrischen Zahnbürste bei einer knapp 4 Jährigen, darf man ruhig streiten. Aber zur Beruhigung, sie hat bei ihren Großeltern eine „Manuelle“ und auch in der Kita wird noch brav per Hand geputzt.

Lange fand unsere Maus das Zähne putzen lustig, aber Spaß macht nur, was freiwillig geschieht. Spätestens wenn man „Muss“, wird auch die Durchsetzung der Zahnhygiene bei den Zwergen schon mal zur Tortur.

Eine schicke Sanduhr und auch eine extra geladene Zahnputz-App für Kids (die gibt’s wirklich), brachten nur mäßigen Erfolg.

Diese elektrische Zahnbürste sollte Motivation bringen und… unsere Emi findet sie toll.  Das Zähne putzen macht nun wieder Spaß und das ist ja die Hauptsache.

In dieser Woche war nun wieder ein Termin beim Zahnarzt angesagt und sie kam freudestrahlend aus dem Behandlungszimmer gelaufen mit: „Oma guck mal, alles heil“. ^_^

Zahnbürste

Informationen:

Die elektrische Zahnbürste gibt es nur in dm Märkten.
Saubär und Dontodent sind Eigenmarken des Drogerie Marktes.

Für die Zahnbürste habe ich gerade mal 5,95 € bezahlt und für das 2er Pack Wechselköpfe 3,95 €.

Um Kinder an diese Art der Zahnpflege heranzuführen, ein durchaus moderater Preis.

Zahnbürste

Hersteller:

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Carl-Metz-Str. 1
76185 Karlsruhe

Das sagt der Hersteller:

Die DONTODENT SauBär Batterie-Zahnbürste für Kinder hat eine optimale Borstenabrundung zur Schonung von Zähnen und Zahnfleisch. Die verbrauchsanzeigenden Borsten zeigen durch Entfärben der dunkelblauen Borsten an, wann der Bürstenkopf ausgewechselt werden muss.
Der oszillierende Bürstenkopf bietet eine optimale Reinigung von Zähnen und festsitzenden Zahnspangen dank klinisch getesteter Hoch-Tief-Beborstung.

 Zahnbürste

Verpackung und Design:

Die Zahnbürste samt 2 Batterien (AAA) war in einer durchsichtigen Plasteverkleidung auf Pappboden zu erwerben.
Sie selber ist in gelb, rot, blau und grün gehalten. Der Griff zeigt plastisch den Saubär, welcher einen rot-gelben Ball hält und darunter eine springende/tanzende kleine Maus.
In dem Ball ist der ein/aus Knopf eingelassen.

Die Verpackungsrückseite zeigt Informationen zum Produkt auf.

 Zahnbürste

Das Produkt:

Unsere Emi fand ihre neue Zahnbürste sofort toll und nahm sie auch gleich in ihr „Zahnpflegeprogramm“ auf. ;.)
Sie ist für Kiddies ab 3 Jahren geeignet.

Der „Griff“ ist für kleine Kinderhände super konzipiert, so dass sie die Bürste gut festhalten kann. Das Gewicht ist auf ein Minimum beschränkt.

Der Bürstenkopf hat in der Mitte blaue Borsten, außen herum weiße.

Wenn die blauen Bürsten anfangen sich weiß zu verfärben, muss der Bürstenkopf gewechselt werden.

Durch den natürlichen „Abrieb“ beim Zähne putzen, entfärben sich die Borsten, man nennt sie deshalb auch „verbrauchsanzeigende“ Borsten.

Zahnärzte empfehlen hier alle 2 Monate einen Austausch.

Die Zahncreme wird auf den Bürstenkopf aufgetragen und auf die Zahnreihe(n) gesetzt. Erst jetzt sollte der ein/aus Knopf durch einmal drücken betätigt werden.
Ansonsten kann man mal gleich mit einem Tuch über Fliesen,Schränke ect. gehen, um die Zahncremespritzer zu entfernen. 😉

Natürlich darf man die kleinen Zwerge beim Zähne putzen nicht unbeaufsichtigt lassen und ein Nachputzen ist auch hier unerlässlich.

Betätigt man noch einmal den ein/aus Knopf schaltet sich die Zahnbürste aus.

Nach dem Putzen wird die Zahnbürste, wie jede andere auch, unter warmen Wasser abgespült und abgetrocknet.

Einmal hat das gute Stück beim Herumalbern einen Sturz erlebt, eigentlich überlebt. 😉
Nichts war zer- oder abgebrochen. Sie war weiterhin funktionsfähig.

Der Wechsel der Bürstenköpfe erfolgt mittels Stecktechnik.
Incl. den erworbenen Ersatzwechselköpfen sollte die Maus damit ein halbes Jahr die Zahnbürste voll nutzen können.

Wie lange die Batterien halten, kann ich noch nicht sagen. Bisher halten sie schon einen Monat.

Fazit:

Elektrische Kinderzahnbürsten erleben ja gerade einen Hype. Es gibt sie in allen möglichen Designs, Qualitäten und Preisklassen.
Ich habe sie als Motivationsgrund gekauft und das hat auch gut bei unserer Maus funktioniert.

Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier. Die Zahnbürste putzt sauber und beschädigt auch nicht das Zahnfleisch, dass bestätigte auch unsere Zahnärztin.

Ein kleiner Timer wäre noch schön gewesen oder eine Batterieanzeige.

Aber bei 5.95 € sind das nebensächliche Details.

Ein ganz klares „Daumen hoch“.

unterschrift-blog

Ich freue mich auf deinen Feedback ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.