Badeglück mit dem Calendula-Milchbad

Calendula-Milchbad mit Malvenblüten von Skineco

[Werbung] In unserer hektischen Zeit brauchen wir alle mal einen Moment der Ruhe und Entspannung. Jeder hat so seine eigenen Rituale um Kraft und Energie zu tanken.

Bei mir – ist es eine schöne Tasse Kaffee in Ruhe zu genießen.

Dazu setze ich mich morgens auf dem Balkon, lege die Füße hoch und lausche den Geräuschen des beginnenden Morgens. Und ja, auch in Berlin gibt es nicht nur Straßenbahn- und S-Bahn-Geräusche. 😉

Manchmal darf es aber auch ein stundenlanges Schaumbad sein, wobei ich ebenfalls herrlich entspannen kann.

Dank Pinkmelon durfte ich von Skineco das Milchbad Badeglück mit Calendula und Malvenblüten testen. Und ich konnte es gar nicht abwarten, darin abzutauchen.Milchbad

Information:

Skineco hat einen eigenen Online-Shop, wo neben Badezusätze auch Seifen angeboten werden. Dieser Badezusatz kostet 3,95 €.

Milchbad

Milchbad

Das sagt der Anbieter:

  • Handgemacht
  • 100% Natürliche Inhaltsstoffe
  • – Ohne Tenside, Parabene, Silikone
  • Frei von Farb, Duft und Konservierungsstoffen
  • – Für alle Haut Typen
  • Entpannung PUR

Milchbad

Das Produkt:

Das Milchbad kam ansprechend verpackt in einem transparenten Organza-Säckchen an. Einen Duft konnte ich direkt erst einmal nicht wirklich feststellen.

Milchbad

Neben den kleinen weißen Spänen aus Calendula-Ziegenmilchseife, sind z.T. ganze Blütenköpfe enthalten.

Milchbad

Nach dem das Badewasser eingelassen war, kam der Inhalt des Säckchens dazu.

Milchbad

Das Wasser färbte sich schwach blau ein. Wer so wie ich, Schaumbäder liebt, wird hier enttäuscht. Schaum bildet sich nicht, dafür eine Art Seifenwasser. Oder Milchbad, wie der Hersteller es anbietet.

Milchbad

Auch in der Wanne liegend nimmt man keinen wirklichen Duft wahr. Jetzt bin ich aber auch kein Experte für Malvenblüten und weiß nicht, ob sie überhaupt einen Duft versprühen.

Milchbad

Im gesamten Milchbad schwammen die Blütenteile bzw. Blütenknospen.

Es ist optisch hübsch anzusehen, keine Frage. Aber sie am ganzen Körper kleben zu haben, ist nicht meines.

Nach dem Baden blieb verständlicherweise eine Dusche nicht aus.

Meine Haut fühlte sich sehr trocken an und „quietschte“ nach dem Abtrocknen. Ich finde keinen anderen Ausdruck dafür. Also blieb auch ein Eincremen nicht aus.

Fazit:

Versprochen wird ein duftiges Pflegeerlebnis mit heilender Wirkung.

Es gab keinen Duft und die Haut fühlte sich nach dem Milchbad trocken an.

Die Blüten sind schön anzuschauen, aber ich persönlich empfinde es als unangenehm, wenn sie überall am Körper kleben.

Für mich leider kein Badeglück.

 

 

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

4 Kommentare

  1. Ich hätte die Blüten und Seifenteile mit dem Säckchen ins Wasser getan. Wäre vermutlich falsch gewesen. Auf den Fotos wirkt es, als hättest Du Dir das Badewasser aus der Regentonne geholt. Für mich hat das Produkt einen Dekorationswert. Aber nur außerhalb der Wanne.

geb dein Feedback ab