• Künstler
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Besuch bei einem Künstler

    [Werbung] Ich hatte euch ja schon erzählt, das unser Hotel etwas außerhalb von Athen lag – in Artemida Attica. Hier einen Künstler zu entdecken, daran hatten wir nicht gedacht. Im Übrigen kann ich das Hotel „Dolce Attica Riviera wirklich empfehlen. 👍 Auf einem unserer Streifzüge entdeckten wir ein großes Haus, welches schon vom äußeren Anblick einfach nur wunderschön gestaltet war. Beim näheren Hinsehen entdeckten wir dann, dass es ein Souvenir-Shop war. Neben den typischen griechischen Mitbringseln und Schmuck, waren hier auch viele wunderschöne Gemälde ausgestellt. Maler und Restaurator Während wir durch das Geschäft schlenderten wurden wir sehr freundlich von einem älteren Ehepaar begrüßt. Während des Gespräches mit ihnen kam heraus,…

  • Monastiraki
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Monastiraki, Plaka – Stadtspaziergang durch Athen

    [Werbung] Wer hier regelmäßig liest weiß, dass ich ein Fan von Kirchen bin. Als wir auf unseren Spaziergang durch die Stadt im Stadtteil Monastiraki an dieser großen Kathedrale vorbeikamen, bestand gar keine Frage, dass ich sie mir auch von innen ansehen musste. 🤩 Die Kathedrale „Mariä Verkündigung“ in Monastiraki Sie ist der Sitz des orthodoxen Erzbischofs von Athen und sie befindet sich zwischen dem Syntagma Platz und der Akropolis. Nach der griechischen Revolution wurde Otto von Bayern zum König des neuen Königreiches Griechenland eingesetzt. 1842 legte er den Grundstein für diese Kathedrale und zwanzig Jahre später wurde sie in Gegenwart des Königpaares geweiht. Erinnert ihr euch an die Evzonen? Auch…

  • Lycabettus
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Lycabettus – Stadtberg von Athen

    [Werbung] Von der Akropolis aus, hat man einen tollen Blick auf den Mount Lycabettus, den Stadtberg von Athen. Laut einem Mythos hat Athene diesen Berg, als Schutzwall für die Akropolis, nach Athen gebracht. Natürlich stand auch der Besuch des Lycabettus auf meiner todo-Liste. Der Ausblick von da oben versprach einen Blick auf ganz Athen. Bei gutem Wetter sogar bis zum Meer. Der Weg zum Lycabettus Wir fuhren mit der Metro bis zur Station Evangelismos und liefen dann zur Standseilbahn, die einen auf die Spitze des Berges bringt. Wer lieber wandert … man kann auch zu Fuß hochgehen. Aber ganz ehrlich, der Weg von der Metro bis zur Seilbahnstation war schon…

  • Metrostationen
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Metrostationen in Athen absolut sehenswert

    [Werbung] Wir haben bei unserem Städtetrip nach Athen absichtlich auf ein Auto verzichtet, obwohl wir etwas außerhalb unser Hotel hatten. Wir hatten oft das Glück, dass uns das Hotelshuttle mit in die City nahm, ansonsten fuhren wir auch schon mal mit dem Bus. Athen ist reich an Metrostationen und auch der Busverkehr schien uns gut ausgebaut. Allerdings sollte man auch dort die Hauptstoßzeiten vermeiden, wie bei uns auch, kann es zu den Zeiten doch mal sehr eng werden. Mit der Metro in Athen zu fahren ist nicht nur ein archäologischer Hochgenuss. Viele Stationen sind einfach toll gestaltet oder enthalten archäologische Funde. Man fühlt sich stellenweise eher in einem Museum als…

  • Evzonen
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Evzonen auf dem Athener Platz Syntagma

    [Werbung] Wer Athen besucht, sollte sich auf keinen Fall die Wachablösung der Evzonen vor dem Parlamentsgebäude entgehen lassen. Jede Stunde findet diese Wachablösung vor dem Grabmal des unbekannten Soldaten (1923 vor dem Parlament errichtet) statt und sorgt für jede Menge Zuschauer. Evzonen Offiziell gibt es die Evzonen seit 1867, als vier Infanterieregimente zum Schutz der Grenzen des Landes gebildet wurden. Fast göttlicher Ruhm wurde ihnen durch ihre Tapferkeit in den Balkankriegen und den beiden Weltkriegen zu teil. Im Rahmen von Modernisierungen wurden die Regimenter bis auf eines aufgelöst, welches noch in der Hauptstadt besteht. Die Rolle der verbliebenen Evzonen ist rein zeremoniell. Sie bewachen das Präsidialpalais und das Grabmal des…

  • Blick
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Blick von der Akropolis – Akropolis Besuch #6

    [Werbung] Und mit einem Blick von der Akropolis beginnt der letzte Beitrag zu unserem Besuch auf dieser einmaligen Sehenswürdigkeit von Athen. Beitrag verpasst? Kein Problem: Hier geht es zu #1 😊 Der Besuch der Akropolis war für mich der absolute Höhepunkt unserer Städtereise nach Athen. Und der Blick von der Akropolis ist atemberaubend. Man kann auf ganz Athen schauen, umringt von Bergen und wenn man seiner Phantasie etwas nachgibt, kann man sich gut vorstellen, wie es hier im Altertum ausgesehen hat. In ganz Athen findet man noch antike Bauwerke. Hier sieht man den Tempel des Olympischen Zeus. Blick auf den Tempel des Olympischen Zeus Wenn man bedenkt, dass er zum…

  • Karyatiden
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Tempel auf der Akropolis – Akropolis Besuch #4

    [Werbung] Wie ihr schon bemerkt haben dürftet, die Akropolis ist mit ihren Tempeln nicht nur ein Touristen-Magnet, sondern sie hat auch eine mega lange und spannende historische Geschichte. Vielleicht sollte ich im nächsten Leben Archäologe werden. 🤓 Ihr habt den letzten Beitrag über die Akropolis verpasst? Dann klick hier 👉 Durch das Beulé-Tor. Gegenüber dem Agrippa-Monuments steht der Tempel der Athena Nike. Tempel der Athena Nike Die Restaurierungsarbeiten am Tempel der Athena Nike im Zeitraum 2000-2010 mussten aufgrund der schwerwiegenden Schäden und strukturellen Probleme durchgeführt werden, die bei dem Denkmal auftraten, von denen viele durch frühere Restaurierungsmaßnahmen in den Jahren 1835 bis 1845 und 1935 bis 1940 verursacht worden waren.…

  • Akropolis
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Durch das Beulé – Tor Akropolis Besuch #3

    [Werbung] Erst einmal vielen Dank, dass ihr zum neuen Blogbeitrag über unseren Besuch der Akropolis wieder dabei seid. Einen Beitrag verpasst? Kein Problem: hier 👉 geht es zum Anfang der Beiträge über unsere Städtereise nach Athen. In der nächsten Zeit werdet ihr jeden Mittwoch – so ist zumindest der Plan – einen Beitrag über unsere Reiseerlebnisse hier auf dem Blog finden. Ich hoffe ihr habt beim Lesen Spaß. Gebt mir gerne euren Senf in Form eines Kommentares dazu ab. Das Beulé – Tor war unser Eingang in die Akropolis. Es wurde 267 n. Chr., nach dem Heruler Überfall, aus den Trümmern zerstörter Gebäude errichtet. Entdeckt hat das Tor 1852 der…

  • Akropolis
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Odeon Herodes Atticus Akropolis Besuch #2

    [Werbung] Hört man Akropolis, denkt man sofort an die Akropolis in Athen. Dabei gibt es in ganz Griechenland eine Vielzahl an Akropoli. Vor einigen Jahren waren wir auf Rhodos. Dort besuchten wir die Akropolis von Lindos. Ich muss gestehen, dass mir damals gar nicht wirklich bewusst war, dass auch dieses Stück Geschichte eine Akropolis ist. Aber zurück nach Athen. Bevor wir durch das Boule-Tor zum Areal der Akropolis gingen, sahen wir uns vorher das Odeon des Herodes Atticus an.   Das Odeon Herodes Atticus wurde der Stadt Athen im Jahre 161 n. Chr. vom berühmten Redner, Sophisten und großen Wohltäter der Stadt, Herodes Atticus aus Marathon (101-177 n. Chr.), zum…

  • Akropolis
    Alltägliche Episoden,  Urlaub

    Akropolis Besuch #1

    [Werbung] Heute war es soweit, der Besuch der Akropolis stand auf unserem Plan. Und Leute, seht euch diesen Sonnenaufgang an 😍 Ich stand freiwillig schon immer früh auf, nur um ihn vom Balkon aus genießen zu können. Das Hotelshuttle nahm uns wieder zum Flughafen mit, von wo aus wir mit der Metro in die City fahren wollten. Ich hatte ja im letzten Beitrag berichtet, dass wir 3-Tage Tickets erstanden hatten. Nun, dieses galt nur nicht ab dem Flughafen. Zumindest nicht für die Metro. Um vom Flughafen aus mit der Metro in die Stadt fahren zu können, mussten wir zusätzlich ein 10,00 € Ticket pro Person lösen. Also bei solchen Praktiken…