BloggerParade „Das bin ich!“

BloggerParade

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich diese BloggerParade halbwegs kurz und übersichtlich halte.
Wie ihr seht, bin ich kläglich gescheitert. 😀

Wer bin ich?

BloggerParade

In meinem Pass steht, das ich Jacqueline heiße (kurz Jacky genannt), derweilen 52 Jahre alt bin und seit 1993 in Berlin wohne. Ich bin stolze Mama von drei erwachsenen Kindern, stolze Schwiegermama von zwei Schwiegertöchtern und einen Schwiegersohn und eine megastolze Oma einer 5-jährigen Enkeltochter. 😍

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich habe zwei jüngere Brüder, die mich aber immer als ihre kleine Schwester betutteln 😀 , eine Schwägerin und drei Neffen. Einen Tag vor meinem diesjährigen Geburtstag entschied sich der Jüngste auf die Welt zu kommen – den Geburtstag werde ich wohl eher selten vergessen. 😀

Zweimal habe ich es mit der Ehe versucht. Diese Institution scheint nichts für mich zu sein oder ich war einfach zu jung. Eine 17-jährige Beziehung (ohne Trauschein 😉 ) scheiterte am zweiten Frühling. Mein jetziger Lebensgefährte hält es jetzt schon fast acht Jahre mit mir aus. 😇 Oder ich mit ihm. 😀

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin vom Sternzeichen her Skorpion. Und meine Eigenschaften passen fast perfekt zu allen gängigen Beschreibungen. Z.B. sagt man Skorpionen das Element Wasser zu. Und ich liebe das Meer und würde am liebsten auch dort wohnen! Und ja, ich bin sehr nachtragend. Ich verzeihe zwar, aber mit dem Vergessen ist das so eine Sache. 😀 Andererseits bin ich der absolute Familienmensch. Mein Menne nennt mich gerne Glucke und am liebsten hätte ich alle meine Lieben im Umkreis von 5 Gehminuten zu wohnen. 🙈

Was mache ich?

Nun diese Frage beinhaltet so viele Facetten, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Beruflich gesehen bin ich seit 2001 Angestellte in einem Sozialmedizinischen Unternehmen. Seit 2002 leite ich dort eine Senioren-WG. Natürlich besteht unser WG-Dasein nicht nur aus Reisen und Ausflügen, aber wir versuchen einmal im Jahr mit unseren Klienten eine größere Reise zu unternehmen. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gelernt habe ich ursprünglich bei der Deutschen Reichsbahn (Bf. Henningsorf) und war dort bis zur Wende im Güterverkehr (Bf. Hoppegarten) tätig. Nach der Wende sollte ich meinen Beruf noch einmal erlernen, wozu mir das Verständnis und auch die Lust fehlte.

Hobbytechnisch gesehen, steht der Blog an erster Stelle bei mir. Im August 2015 startete ich meinen ersten Blog: „JJackysProduktTestBlog“. Maßgeblich ist meine Tochter daran Schuld. Sie bewarb sich auf Tests und hatte aber nie Lust die Berichte zuschreiben. Als ich nach einem Jahr noch immer aktiv am bloggen war, wollte ich mehr. Mein Großer verhalf mir zu einem Blog auf einem eigenen Server. Seit April 2017 läuft mein Blog nun unter dem Namen „JJacky´s Blog“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ansonsten stricke ich sehr gerne. Allerdings fehlt mir da die Ausdauer für große Teile. 😀 Ein Pullover für meiner einer liegt schon seit Jahren angefangen im Strickkorb. Für meine Enkelmaus allerdings bringe ich die Geduld noch auf.

Zu Geburtstagen stelle ich mich dann auch in die Küche und versuche mich an Torten. Das war vor dem Blog eine große Leidenschaft von mir, allerdings hält sich da mein Talent in Grenzen. 🙈

Zur festen Institution ist der jährliche Urlaub mit meiner Enkeltochter geworden. Vorzugsweise ans Meer. 😀 Sie ist eine Wasserratte und so ergänzen wir uns hervorragend im Punkt Reiseziel. 

Warum Projekt BloggerParade?

Als ich mich entschloss Facebook für meinen Blog „einzuspannen“, schickte mir eine meiner Schwiegertöchter Links von Facebookgruppen die für mich interessant sein könnten. Eine davon war die “BloggerParade”.
Warum ich hier hängen geblieben bin? Die herzliche Art von den Admins Netti und Tina haben mich sofort eingelullt 😀 und das meine ich im absolut positivem Sinne! Ich wurde sofort voll integriert und die Zusammengehörigkeit und Unterstützung in der Gruppe ist einfach Klasse.
Natürlich profitiert man hier als Blog in Punkto Traffic, aber wo Lohn, da auch Schweiß. Sicher ist nicht jede Bloggerparade für mich umsetzbar, weil das Thema einfach nicht meines ist. Da bin ich dann eben nur als „Verteiler“ aktiv. Aber jeder hat hier die Möglichkeit seine Themen einzubringen und so passt es für alle.
Erfahrungen in einer anderen Bloggergruppe haben mir gezeigt, dass es auch sehr egoistisch in solchen „Gemeinschaften“ zugehen kann.
Das Projekt BloggerParade zeigt, dass es auch anders geht! 👍

Hier sind viele Blogs mit unterschiedlichem Interessen vertreten: Backen, Kochen, Testen, Basteln, Literatur etc. Es wird also nie langweilig bei den Paraden, da zu einem Thema zig Umsetzungen geboten werden. Schaut doch mal vorbei und schaut euch um. Neben der Webseite (Link oben), sind wir auch auf Facebook, Twitter und Pinterest vertreten. 

Mit dabei sind diesmal:

08.01. – Annette
09.01. – Tina J.
10.01. – Perdita
11.01. – Marco
12.01. – Tina B.
13.01. – Vanessa
14.01. – Jacky
15.01. – Melanie
16.01. – Elisa

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

9 Kommentare

  1. Annette .Funk

    Danke für dein Lob! Aber Blogger wie du tragen zum gelingen der Aktionen bei! Daher bedanke ich mich bei dir ♥
    LG nettie

  2. Pingback: BloggerParade – Das bin ich! – Jacky | BloggerParade

  3. <3 DANKE!
    für den Einblick in Dein Leben
    für´s fleißige Teilen
    für deine tollen Beiträge
    dass Du uns unterstützt
    für das große Lob, was grad echt runter geht wie Öl
    DANKE! <3

  4. Was für ein schöner Beitrag! Mir gefällt, dass du alles mit Bildern kombiniert hast 🙂 Toll finde ich auch, dass du eine Senioren-WG betreust. Ich bin ehrenamtlich bei der Seniorenhilfe, in deren Rahmen wir auch die in meinem Text erwähnten Tanztees veranstalten. Schade, dass wir so weit entfernt wohnen, sonst hätte ich vorgeschlagen, dass deine flotte WG auch bei uns das Tanzbein schwingen kann. 😉
    Liebe Grüße
    Elli

    • Rastatt, ich habe mich gefragt, woher ich den Ort kenne. 🙂 Daher: Wir haben mal in Emmendingen gewohnt und immer wenn wir nach Berlin gefahren sind, sind wir über Rastatt gefahren. 😀
      Das sind schon ein paar Kilometerchen. Für ein Tanztee leider etwas weit entfernt.
      Dankeschön für dein Lob! 🙂
      Liebe Grüße 🙂

  5. Pingback: BloggerParade – Das bin ich! – Zusammenfassung | BloggerParade

  6. Vielen dank für den schönen Einblick, toll mit der Senioren-WG das finde ich super, ich habe mal ehrenamtlich in einem Pflegeheim die dementen Damen gefüttert, da habe ich sehr viel fürs leben gelernt.
    Tolle Torten hast du übrigens gemacht, wow!!!
    Liebe Grüße Babsi

geb dein Feedback ab