Cremst du noch oder sprühst du schon? NIVEA „Eau de Toilette“

Nivea

NIVEA „Eau de Toilette“

Dank Brigitte durfte ich eine absolute Neuheit aus der Nivea-Welt mein Eigen nennen: 
das „Eau de Toilette“.

Seit über 100 Jahren (also doch schon einige Generationen), kennt man diese tolle Creme in der typisch blauen Dose mit weißer Schrift.

Als das Päckchen kam, dachte ich beim auspacken erst, das ich eine große Cremedose zugeschickt bekommen habe.

Manchmal wäre ja das Lesen der beiliegenden Post informativ. 🙂

Und dann mach ich die Dose auf und wau… liegt da ein Flakon drin.
JETZT las ich den Brief. 😀

Informationen:

Das Eau de Toilette ist auf NIVEA.de, im NIVEA Spa und im Nivea Haus erhältlich.
Für 30 ml bezahlt man 24,00 €.

Nivea

Das sagt der Hersteller:

Den ikonischen* Duft von NIVEA gibt es jetzt als Eau de Toilette. Jeder kennt ihn – diesen unvergleichlichen Duft von NIVEA. Er gibt der Creme ihre einzigartige Aura – die von Geborgenheit, Liebe und Zärtlichkeit. Darauf haben viele Fans gewartet: Endlich gibt es den unverkennbaren, unverwechselbaren, typischen Duft der zarten, weißen, reinen NIVEA Creme als NIVEA Eau de Toilette.

Nivea

Inhaltsstoffe:

Alcohol Denat., Aqua, Parfum, Limonene, Linalool, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Butylphenyl Methylpropional, Citral, Coumarin, Methyl Benzoate, Eugenol, Hexyl Cinnamal, Benzyl Benzoate

Nivea

Verpackung und Design:

In einer großen, außen weiß gehaltenen Cremedosenschachtel, steckt im blauen Innenteil, der weiß gehaltene, opake* Flakon mit dem Duftwässerchen.
Auf dem Deckel der Cremedose steht weiß auf weiß dreidimensional „NIVEA“.

Der Flakon ist unten abgeflacht, so das er gut stehen kann. Ansonsten hat er eine runde Form.

Oben ist der kleine runde Sprühdruckknopf in Blau gehalten. Das ist dann aber auch 
schon der einzige Farbtupfer. Auch hier ist der Markenaufdruck weiß auf weiß und ebenfalls dreidimensional hervorgehoben. Eine einfache Eleganz oder eine elegante Einfachheit?
Bei weißen Fliesen im Bad fällt weder die Dose noch der Flakon sonderlich auf.

Möchte man dem Eau de Toilette da eine Bühne bieten, muss man sich farblich arangieren.

Da das Eau de Toilette für Männer wie für Frauen geeignet ist, erklärt sich dann auch für mich das Design des Flakons.

Die Designer haben da einen guten Balanceakt für beide Seiten vollbracht und haben die Marke „NIVEA“ auch noch einbringen können.

Welcher Mann möchte schon z.B. ein rosa geschwungenes Fläschen mit Federpuscheln auf seiner Seite des Bades zu stehen haben?

Meiner ganz sicher nicht. 😀

Nivea

Das Produkt:

Jeder kennt diesen typischen Nivea Duft, der unverkennbar ist.
Und dieses Eau de Toilette duftet haargenau so. Ich war total begeistert beim ersten Aufsprühen.

Nivea sagt dazu:

Lebendige Zitrusnoten und der kostbare Lavendel verleihen dem Duft die unverkennbare Frische, die Sie schon von der NIVEA Creme kennen.
Wertvolle Rosenessenzen und frühlingshafte Blütenakkorde verleihen dem Duft Klasse.

Umhüllende Holz- und Moschusnoten vermitteln das Gefühl von Pflege und der Geborgenheit wie bei der NIVEA Creme.“

Kopfnote: Mandarine, Bergamotte, Lavendel
Herznote: Maiglöckchen, Rose, Freesie, Ylang-Ylang

Basisnote: Sandelholz,Moschusnoten

Das erste Mal habe ich den Duft genau auf der Haut aufgetragen. Einmal rechts und einmal links am Hals ein kurzer Sprühstoß. Da hielt er aber nur ein paar Stunden und war dann nur noch sehr schwach wahrnehmbar gewesen.
Die nächsten Male kam der Duft auf Haut, Pulli und Schal.

Da ich mich auf Arbeit umziehe, blieb der Duft auf der Haut, wieder nur relativ kurz wahrnehmbar. Als ich aber nach 8 Stunden wieder meine Privatsachen anzog, kam mir sofort der typische Nivea Duft in die Nase. Der Pulli roch noch immer intensiv und auch der Schal strömte noch immer den unverwechselbaren Duft ab.

Fazit:

Hier wurde eindeutig die Creme zu einem Eau de Toilette verarbeitet.
Der Duft ist unverkennbar typisch Nivea und gefällt mir super.

Meine Kollegin erkannte sogar den Duft und war der Meinung das er vom eincremen her rühre.

Leider hielt er auf meiner Haut nicht sehr lange. Schade. 
Damit war dann meine Euphorie ebenso schnell verflogen.
Auf Sachen aufgetragen allerdings, war der Duft selbst nach über 8 Stunden noch sehr intensiv.

Was mit persönlich aber, bei dem Preis, nicht reicht.

Da sollte unbedingt an der Dufthaltbarkeit gearbeitet werden.

Und dabei auch das Eau de Toilette im Einzelhandel zugänglich gemacht werden.

 

 

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

*ikonisch= Grad der Ähnlickeit

*opake = Lichtundurchlässigkeit von Stoffen

geb dein Feedback ab