Aufbewahrung,  Haushalt,  Testberichte

Schuhbox – Ordnung ist das halbe Leben

Schuhbox/Aufbewahrungsbox

von Lesfit

[Werbung] Ich besitze weder ein Ankleide-, noch ein Schuhzimmer. Meine Schuhe werden entsprechend der Jahreszeit aus der Kammer geholt, wo sie in Kartons oder Tüten auf ihren Einsatz warten. Nun, alles nicht sehr geordnet oder platzsparend, muss ich leider zugeben. Deshalb war ich sehr erfreut, als  mir dieser Test angeboten wurde. Vielen Dank an dieser Stelle!

Klick

Informationen:

In einer Lieferung befindet sich nicht nur eine halbtransparent/weiße Schuhbox/Aufbewahrungsbox, sondern gleich 12. Die Boxen kommen nicht zusammengebaut an, sondern in Einzelteilen. Die Größe der Boxen sind mit 31 x 20 x 11 cm angegeben. Eine Aufbauanleitung in Englisch liegt bei.

Schuhbox

Das sagt der Anbieter:

Hast du jemals diese Art von Problem deiner Schuhkiste gehabt? Zerbrechlich und undurchsichtig, niedrige Kapazität und gebogen nach dem ersten Gebrauch? Einfach zu brechen und nicht stapelbar, richtig? Lesfit Stapelbare semitransparente Schuhkarton kann alle oben genannten Probleme für Sie lösen, Sie sparen Zeit und Ärger, keine zeitaufwändige Suche und Stress mehr. Alles ist einfacher und schneller mit Lesfit-Aufbewahrungsboxen zu finden, so dass man nicht mehr durch Stapel von Schuhkartons auf dem Boden stöbern muss.“

Diese Schuhkästen halten Ihr Unordnung unter Kontrolle und platzsparend verpackt. Wenn du deine Schuhe oder deine Kinderspielzeuge aufbewahrst, sind diese Boxen die beste Lösung für ein übersichtliches Zuhause. Diese Schuhkartons können im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Schlafsaal etc. verwendet werden.“

Schuhbox

Schuhbox/Aufbewahrungsbox:

Jeder der 12 Boxen kam in Einzelplatten (Kasten und Schubkasten) + Zubehör (Rahmen, Ringe und Laschen) separat verpackt. So können je nach Bedarf die nötigen Boxen aufgebaut werden und die noch nicht benötigten, platzsparend verstaut werden.

Schuhbox

Der Aufbau:

Der Aufbau der ersten Schuhbox gestaltete sich dann etwas schwierig. Die Aufbauanleitung ist leider sehr undeutlich abgebildet und nicht im Detail sichtbar. Also packte ich sie beiseite und baute nach Gutdünken. Hier half mir die Erfahrung beim Zusammenbau der Pappschachteln. 😀 Die Platten sind vor geschnitten und mit Falze versehen.

Schuhbox        Schuhbox       Schuhbox

Diese sollte man vorher einmal knicken, so lassen sie sich leicht zusammenstecken und die Box bekommt eine gerade Form. Um die stabilen Rahmen fest auf die Boxen zu befestigen, mussten die vorperforierten Laschen umgeknickt werden.

Schuhbox

Den Rahmen auflegen und festdrücken. Durch ein leichtes Klicken hört man die Laschen einrasten und der Rahmen ist fest. Das ist bei der Anleitung leider nicht erkennbar und ich war schon am Verzweifeln, weil der Rahmen einfach nicht halten wollte. Diese Rahmen sorgen nun auch für die Stabilität der Box. Zu guter Letzt noch die Ringe in das vorgestanzte Loch, durch welches der Schubkasten herausgezogen werden kann. Dieses Loch dient aber auch zur Belüftung der Boxen. 😉 Die nächsten Boxen klappten dann schon besser.

Bei der Verarbeitung der Einzelteile gibt es nichts zu bemängeln. Alles passt zusammen. Die Schubkästen laufen ganz leicht in den Kästen.

Schuhbox

Vertikal und horizontal Stapelbar:

Um die Boxen stapeln zu können, sind jeweils im Rahmen Nute bzw. Nasen angebracht. Außerdem kann man sie durch Laschen miteinander verbinden.

Schuhbox        Schuhbox

Diese werden jeweils in den zuverbindenen Boxen gesteckt. Auch eine waagerechte Verbindung ist möglich.

Schuhbox         Schuhbox

Dazu werden die Boxen mit den Laschen an den in den Seiten befindlichen Schlitzen verbunden.

Aufbewahrung:

Schuhbox                        Schuhbox

Ich habe Schuhgr. 42 und meine Schuhe passen ohne Probleme in diese Schuhboxen.

Die Boxen können natürlich auch zur Aufbewahrung 100 anderer Dinge benutzt werden. Ob Beautyartikel, Küchen- oder Backutensilien, im Badschrank, Schlafzimmerschrank oder im Büro – die Einsatzmöglichkeiten sind fast grenzenlos, sofern es die Maße der Boxen nicht überschreitet.

Durch das halbtransparente PP-Material, ist der Inhalt schnell überblickbar.

(„PP ist geruchlos und hautverträglich, für Anwendungen im Lebensmittelbereich und der Pharmazie ist es geeignet, es ist physiologisch unbedenklich und biologisch inert.“ – Quelle: Wikipedia)

Eine Reinigung der Boxen ist jederzeit ohne Probleme mit Wasser und Spülmittel möglich. 

Fazit:

Die Boxen können zur Aufbewahrung hunderter Dinge benutzt werden. Ich habe einen Teil der Boxen benutzt um meine Sommerschuhe ordentlich zu lagern. Einige stehen im Büro und einige Boxen sorgen jetzt für Ordnung auf dem Schreibtisch meiner Enkelin.

Bis auf die für mich unbrauchbare Aufbauanleitung, finde ich die Boxen Klasse!

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. ! Einige Links sind Affiliate-Links !

Mit einem Klick und anschließenden Kauf unterstützt Du meinen Blog. Es entstehen für Dich keine Mehrkosten gegenüber einem Kauf ohne Affiliate-Link. Die Vermittlungskosten trägt alleine der Shop, bei dem Du einkaufst. Vielen Dank!

                     

 

5 Kommentare

Ich freue mich über dein Feedback.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen / Opt-out Möglichkeiten

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen