Zarte Füße mit dem Elektrischen Hornhautentferner

Hornhautentferner

🐾  O’vinna Elektrischer Hornhautentferner  🐾

Wer viel auf den Beinen ist, kennt das Problem der lästigen Hornhaut, die kein Mensch will und/oder braucht. Der Eine hat mehr darunter zu leiden, der Andere weniger. Ich zähle eher zu den „Einen“.
Aber ist sie da, muss sie weg. Was hilft? 
Es gibt unzählige Arten der Hornhautentfernung.
Eine davon, durfte ich jetzt Dank testberichte.reviews
testen: den elektrischen Hornhautentferner von O’vinna.

Hornhautentferner

Informationen:

Bei Amazon bekommt ihr den Hornhautentferner von O’vinna mit Zubehör für 17,99 €.

Hornhautentferner

Das sagt der Anbieter:

Verstimmt Sie Ihre Hornhaut an den Füßen auch immer? Die Anwendung des elektrischen Hornhautentferners  kann Sie von diesem Problem befreien. Speziell hergestellt für die Bedürfnisse Ihrer Füße entfernt er schnell und einfach die Hornhaut an Ihren Füßen und Fersen mit einem sanften Peeling und sicherer Rotation. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Füße toll aussehen und sich sanft und weich anfühlen ohne großen Aufwand. Gleiten Sie ganz einfach mit dem Hornhautentferner 2-3 Sekunden über die verhornte Stelle. Jede noch so hartnäckige Stelle wird weich werden. Die Kindersicherung sowie die Wasserdichtigkeit ermöglichen eine noch sicherere Anwendung. Die im Lieferumfang enthaltene Bürste ermöglicht eine einfache Reinigung. Schöne Füße kommen von dem elektrischen Hornhautentferner. Es wird Ihre beste Wahl sein.“

Hornhautentferner

Das Produkt:

In einer stylischen Pappschachtel kam das Produkt bei mir an. Im Inneren lag in einer Plastikhalterung das Hornhautentfernungsgerät, vier Aufsätze, ein Pinsel und eine Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch. Batterien (2 x 1,5 V AA Alkaline) sind nicht enthalten!

Hornhautentferner

Das Design des Gerätes ist wirklich ansprechend. Es ist aus weiß-blauem Kunststoff hergestellt und macht einen stabilen Eindruck. Die Verarbeitung ist qualitativ gut.
Es sind keine Ritzen oder Spalten erkennbar, was der wasserdichten Deklarierung auch
entgegen sprechen würde.

Hornhautentferner

Mit einer Größe von 160x65x35mm und einem Gewicht von gerade mal 190g, liegt der Hornhautentferner gut in der Hand. Der Griff ist ergonomisch geformt, so kann das Entfernen auch mal etwas länger dauern, ohne das Ermüdungserscheinungen in den Händen auftreten. Den An- und Ausschalter erreicht man ohne Probleme mit einer Hand.

Positiv ist hier anzumerken, das das Gerät mit einer Kindersicherung ausgestattet ist.

Lt. Beschreibungsbildern bei Amazon, soll es zwei Körnungen bei den mitgelieferten Rollen geben: Coarse (grob) und Fine (fein). Hier ist leider versäumt worden zu beschriften oder farblich zu unterscheiden. Durch das Befühlen der Aufsätze lässt sich ein minimaler Unterschied vermuten. In der Bedienungsanleitung findet man dazu keine Angaben.

Hornhautentferner

Nun zur Anwendung.

Da eine Schleifrolle schon bei Lieferung aufgesetzt ist, braucht man nur noch die Batterien einsetzen. Das Batteriefach befindet sich am Ende des Griffes. Es lässt sich ohne größere Anstrengung aufschieben und nach Einlegen der Batterien, wieder zuschieben. Nun drückt man den Knopf der Kindersicherung und schiebt den An/Aus Regler nach oben. Mit einem leisem Summen fängt die Rolle an zu rotieren.

Beim ersten Ansetzen, verstummt der Entferner erst einmal gleich. Ich hatte zu fest aufgedrückt. Lt. Anleitung sollte man nicht zu fest aufdrücken, sonder „sanft“ über die Haut hin und her drehen. Hier muss ich schon einmal anmerken, dass ich nach einer Minute schon sehr entnervt war, weil das Gerät ständig stoppte. Die Angabe „sanft“ ist hier wirklich wörtlich zu nehmen!

Der eingebaute Motor erscheint, in Kombination mit den Batterien, als zu schwach um auch dickere Hornhautschichten abtragen zu können. Es ist schon möglich, aber es Bedarf dabei sehr viel Zeit, Geduld und mehrerer Anwendungen. Das entspricht aber nicht der Produktbeschreibung. 🙁
Leichtere Hornhaut hingegen bekommt man gut und schnell abgetragen.

Hornhautentferner

Lt. Amazonangabe soll auch eine Polierung der Fingernägel möglich sein. Auch zu diesem Thema findet man in der Bedienungsanleitung kein Wort. Ich habe von diesem Testpunkt Abstand genommen, dazu benutze ich doch lieber meine Nagelfeile.

Nach Gebrauch steht natürlich die Reinigung des Gerätes an. Dafür ist der kleine Pinsel gedacht. Zudem kann man das Gerät im ausgeschalteten Zustand unter fließend Wasser abspülen. Ich habe danach noch ein Desinfektionsmittel aufgesprüht, trocknen lassen und es durfte wieder in den Karton.

Das Auswechseln der Rollen ist leicht. An der Seite ist ein kleiner Arretierungsknopf, der gedrückt, die Rolle frei gibt. Die neue Rolle kann dann einfach aufgesteckt werden. Mit einem Klickgeräusch rastet sie ein.

Leider konnte ich keine Möglichkeiten finden, die Rollen nachzubestellen. :-/ Das bedeutet, sind die Rollen abgetragen, fliegt alles in den Müll. Umweltfreundlich ist anders!

Fazit:

Für leichtere Hornhaut gut geeignet, für dickere Hornhaut leider nur bedingt, da die Motorleistung eine einmalige und zufriedenstellende Anwendung nicht mitmacht. Da ist eine mehrmalige Anwendung für positive Ergebnisse unumgänglich.
Hier sollte der Hersteller an der Funktionalität nachbessern.

Ebenso an der Möglichkeit einer Nachbestellung von Ersatzrollen, mit möglichst unterschiedlichen Körnungen.

 

 

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentare

  1. Danke für die ehrliche Vorstellung, ich hab den von Scholl daheim, den hat mir Mama geschenkt und den von Balea, sind beide eigentlich nicht schlecht. Lg babsi

geb dein Feedback ab