Sonnenallergie adé? mit Beta Carotin Kapseln

Carotin

Beauty Sommer Sonne Kapseln Beta Carotin

von McVital

Als wir aus unserem Urlaub zurück kamen, hatten wir alle eine schöne Mittelmeerbräune. Leider hält diese aber auch nicht lange an. Am vorletzten Tag unseres Urlaubes bekam ich dann auch noch den berüchtigten Ausschlag meiner Sonnenallergie. Juhuu. 40° C im Schatten und dann das.
Für das nächste Jahr habe ich einen Plan, um der Allergie zu entgehen. 😉

Dank dem
Club der Produkttester konnte ich die Beauty Sommer Sonne Kapseln Beta Carotine testen.

Informationen:

Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Carotinoid Beta Carotin, Vitaminen, Pflanzenextrakten, Spurenelementen und dem Mineralstoff Kalium. Es schützt die Haut, indem die hauteigene Immunabwehr gegen UV-Strahlung gestärkt wird.
Bei
Amazon kosten 60 Kapseln (30 Portionen) 10,99 €.

Carotin

Das sagt der Anbieter:

Unsere hochwertigen Sonnenkapseln sind ein wahrer Brunnen aller die Haut schützenden und schonenden Nährstoffe. In unseren Sonnenkapseln werden ausschließlich natürliche, exklusive Rohstoffe verarbeitet, denn die höchste Effektivität und die versprochene Wirkung stehen bei uns an erster Stelle! Höchste Qualität und langjähriger, aufwendiger und getesteter Herstellungsprozess sowie ein Cocktail natürlicher Mineralien und Vitaminen sind ein zuverlässiger Garant für Ihren Hautschutz, denn nur das Beste ist uns gerade gut genug, wenn es um Ihre Gesundheit geht. So enthält unsere innovative Rezeptur eine Reihe natürlicher Beta-Carotinquellen, die nicht nur lebensmittelspezifisch eine gesund aussehende Hautfarbe hervorrufen, sondern auch die neue Hautbräune frischer und länger erhalten.”

Carotin

Verpackung:

Eine eingeschweißte Plastikdose mit Schraubverschluss und Hygieneverschluß kam bei mir an. Auf der Dose stehen alle relevanten Informationen wie Zutaten, Verzehrempfehlung, Nährwertangaben, Inhaltsmenge in Stückzahl und Gramm.

Zutaten:

Leider nicht Vegan. 🙁

Kapselhülle Gelantine (Rind), Aprikosenpulver, rotes Paprikapulver, Karottenpulver, Kürbiskernpulver, Hagebuttenpulver, Orangenpulver, Mangopulver, Beta Carotin (1,4%), Zinkgluconat, Eisenfurmarat, Nicotinamid, Retinylpalmitat, Trennmittel magnesiumsalze der Speisefettsäure, Kupfergluconat, Riboflavin, Kaliumjodid, D-Biotin

Carotin

Verzehrempfehlung:

Empfohlen sind 2 Kapseln pro Tag mit reichlich Flüssigkeit zu nehmen.
Ich habe sie jeweils morgens und abends genommen. Obwohl sie relativ groß sind, lassen sie sich auf Grund ihrer glatten Oberfläche gut herunterschlucken.

Nährwertangaben pro 2 Kapseln:

Beta Carotin / Beta Carotene 8mg, Rotes Paprikapulver / Red Paprika Powder 120 mg, Aprikosenpulver / Apricot Powder 160 mg, Hagebuttenpulver / Rosehip Powder 80 mg, Kürbiskernpulver / Pumpkin Seed Powder 100 mg, Orangenpulver / Orange Powder 80 mg, Mangopulver / MangoPowder 80 mg, Karottenpulver / Carrot Powder 120 mg, Biotin(e) 10 µg (20%), Kupfer / Copper 400 µg (40%), Eisen / Iron 12 mg (86%), Kalium / Potassium 150 µg (100%), Niacin(e) 16 mg (100%), Riboflavin(e) 1 µg (100%), Vitamin A 800 µg (2667 IE / IU) (100%), Zink / Zinc 10 mg (100%)

Carotin         Carotin

Vorher                                                                                                                           Nachher

Produkt:

Die Kapseln (mit Pulver befüllt) sind geschmacks- und geruchsneutral. Das ist schon mal sehr wichtig für mich!

Laut Anbieter werden 86% des täglichen Eisenbedarfes und 100 % des Zinkbedarfes abgedeckt. Beta-Carotin – auch Provitamin-A genannt, ist bekannt für seine vielen positiven Eigenschaften. Es werden Oxidationsprozesse reduziert, das Zellwachstum reguliert, die Reaktionen des Immunsystems gesteuert usw.

Mit seiner eigenen Farbkomponente intensiviert Beta-Carotin die natürliche Hautfarbe.Da Carotine fettlöslich sind, können sie im menschlichem Körper nur zusammen mit zumindest einer geringen Menge Fett verwertet werden. Deshalb habe ich die Kapseln mit einem Glas Milch eingenommen. Eine Überdosierung soll nicht möglich sein, da die Enterozyten (Zellen der Darmschleimhaut) Carotine nur Bedarfsmäßig zu Vitamin A umwandeln.

Natürlich sind Beta-Carotine auch in Lebensmitteln enthalten. Allerdings wird aus rohem Obst und Gemüse wenig absorbiert, da die pflanzlichen Zellwände die Freisetzung behindern.

Mindestens einen Monat vor dem Aufenthalt an der Sonne sollte man mit der Beta-Carotin-Einnahme beginnen. So ist auch gewährleistet, dass in den verschiedenen Hautschichten Carotin eingelagert worden ist. Auf diese Weise wird der Eigenschutz der Haut gegen UV-Strahlung verstärkt und die Sonnenbrandschwelle erhöht.

Carotin            Carotin

Vorher                                                     Nachher

Intensives Sonnenbaden ist seit dem Urlaub leider nicht mehr möglich gewesen. Nicht, weil keine Sonne da war – sondern eher aus anderen Gründen.

Aber die normale tägliche Dosis an Sonnenstrahlen hatte bisher schon immer ausgereicht, mich die Auswirkungen der Sonnenallergie spüren zu lassen. Nun hier kann ich bestätigen, dass ich keinen Ausschlag mehr bekommen habe.

Auch einen Monat nach unserem Mittelmeerurlaub habe ich noch eine schöne Bräune, wenn auch nicht mehr so intensiv wie kurz danach.

Fazit:

Da ich zu Beginn des Tests schon sehr gebräunt war, kann ich hier keine “Bräunungs”-Wirkung feststellen. Allerdings habe ich jetzt noch, einen Monat nach unserem Urlaub, eine schöne, wenn auch nicht mehr so intensive Bräune. Ob das mit den Kapseln zusammen hängt, weiß ich aber nicht.
Was ich aber bestätigen kann ist, dass ich seit der Einnahme keinen Sonnenallergieausschlag mehr hatte. 
Und nachdem was ich über dieses Nahrungsergänzungsmittel gelesen habe, gehe ich davon aus, dass ich das, den Kapseln zu verdanken habe.

 

 

 

 

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

geb dein Feedback ab