„ Sunshine Award „ der Blogger

Award

Hallo meine Lieben,

die liebe Dajana vom crazyhibble Blog hat mich für diesen tollen Award nominiert. ?
Als ich davon erfuhr, war ich ziemlich geflasht und ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für diese Auszeichnung.

BloggerViele der „großen“ Blogger werden jetzt wahrscheinlich gnädig lächeln, aber ich als kleiner Blogger freue mich da wirklich drüber. Zeigt es mir doch, dass es tatsächlich Menschen gibt, die sich für meinen Blog interessieren. 

Schaut doch mal bei Dajana vorbei, sie hat einen erfrischenden Schreibstil und neben Produkttests, findet ihr dort tolle Rezepte und auch die Stricklieseln unter euch kommen auf ihre Kosten. 😉

Für alle die den „Sunshine Award“ noch nicht kennen:

Wie auch der „Liebster- Award“ dient dieser zur besseren Vernetzung von Bloggern, mit dem Ziel, neue Blogs zu entdecken und bekannter zu machen.
Jeder der nominiert wird, bekommt Fragen gestellt, die er dann beantworten muss und im Anschluss nominiert diese Person weitere Blogger, denen er dann wiederum Fragen stellt.
Und auch hier gibt es einige Regeln zu beachten. Dazu unten mehr. 🙂

Hier nun die Fragen von Dajana an mich:
  1. Urlaub , am Meer oder in den Bergen ?

Eindeutig Meer!  Schon als Kind hasste ich die „Bergurlaube“. Mir wurde zum Leidwesen meiner Eltern und Brüder regelmäßig schlecht im Auto und Abgründe ziehen mich magisch an.
Ich liebe es einfach am Strand zu liegen, den Himmel zu betrachten und den Wellen zu lauschen. Sehr zum Leidwesen meines Mannes, denn der liebt die Berge.  😀

  1. Explodierst du schnell?

Autsch, eine meiner Schwachstellen erwischt. ?
Ich arbeite seit Jahren an mehr Gelassenheit. Eine Kollegin nennt mich immer „mein kleiner Vulkan“. Ich brodel eine ganze Weile vor mir her, aber wenn das Fass voll ist, sollte man nicht in meiner Nähe sein.

  1. Was gefällt dir besser ? Sommer, Herbst, Frühling oder Winter ?

Wenn ich auch in meinem Leben große Veränderungen nicht ausstehen kann, in der Natur liebe ich sie. Ich bin ein Frühling- und Herbsttyp. So wie ich es im Frühling genieße, am Morgen die ersten Vögel singen zu hören und die Natur aufwachen zu sehen, so liebe ich im Herbst das bunte Laub und die Herbststürme.

  1. Und wo wir gerade dabei sind , freust du dich auf die Kälte im Winter?

Nur wenn ich chillig auf der Couch mit einer Tasse Kaffee und einem guten Buch sitze. 

  1. Hast du eine Sucht?

Wenn ich von meiner Enkeltochter absehe, dann nicht. Ich habe vor knapp 2 Jahren mit dem Rauchen aufgehört. Und mein Kaffeekonsum ist im letzten Jahr auch zurück gegangen.

  1. Magst du Katzen ?

Ja! Unsere Katze Lucky wurde 17 Jahre alt und starb vor 4 Jahren. Sie hatte sich uns ausgesucht. Bei einem Besuch bei meinen Schwiegereltern war sie partout nicht aus dem Auto zu entfernen gewesen. Immer wieder sprang sie rein und klemmte sich beim letzten Versuch zwischen die Kinder. Was blieb uns übrig als sie mitzunehmen?
Einer meiner besten Entscheidungen im Leben, sie war das treueste Wesen was man sich wünschen kann.
Jetzt erfreue ich mich an den Kater meiner Tochter.

  1. Passiert etwas mit dir , wenn Vollmond ist ?

Ich schlafe tatsächlich unruhiger. Von mehr ist mir noch nicht berichtet worden. 😉

  1. Was wäre wenn dir jemand ein Jahr bezahlten Urlaub anbieten würde ?

Mein erster Gedanke war: Sofort annehmen!
Der zweite Gedanke galt meinem Arbeitgeber: Würde er mich ein Jahr freistellen?

  1. Würdest du gerne von zu Hause aus arbeiten ?

Ich könnte es mir durchaus gut vorstellen. *Ironie an* Vielleicht wird mein Blog mal so populär, dass ich davon leben kann. *Ironie aus* ?

  1. Hast du einen Lieblingstest ?

Da ich mich nur auf Produkte bewerbe, die mich interessieren und nur Produkte kaufe, die mich persönlich ansprechen, fällt so jeder Test in diese Sparte. 🙂

Ich habe fertig 😀

Bei der Nominierung habe ich mich sehr schwer getan. Ich habe zig gute Blogs, die ich gerne aufgeführt hätte, aber das hätte hier den Rahmen gesprengt. Deshalb habe ich mich für die vier untenstehenden Blogs entschieden:

  1. BrittiesBeautyBlog

  2. Pferdig unterwegs

  3. Sarah testet Produkte

  4. be happy

Hier nun die Regeln:

1. Bedanke dich bei der – bzw. demjenigen, die/der dich nominiert hat (Mit Verlinkung zum jeweiligen Blog).
2. Beantworte die Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert, stellt.
3. Nominiere beliebig viele weitere Blogger für den „Sunshine–Award“.
4. Stelle eine neue Liste mit beliebig vielen Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
5. Schreibe über diese Regeln in deinem „Sunshine–Award“ Beitrag.
6.Kopiere eines der „Sunshine-Award“ Logos in deinem Beitrag.

Und hier meine neugierigen Fragen an euch:
  1. Was war deine Motivation einen Blog zu eröffnen?

  2. Wie bist du zu deinem Blogthema gekommen?

  3. Wer in der Bloggerwelt inspiriert dich?

  4. Welcher war dein bewegendster Moment in deinem Leben?

  5. Wenn du die Möglichkeit hättest in die Vergangenheit zu reisen, wohin würdest du reisen und was würdest du tun?

  6. Was würdest du tun, wenn du vor nichts Angst hättest?

  7. Dein Leben wird verfilmt: Wie lautet der Titel?

  8. Was wolltest du als Kind von Beruf werden und was bist du jetzt beruflich?

  9. Du hast drei Wünsche frei: was wünschst du dir?

  10. Woran kannst du im Supermarkt nicht vorbei gehen?

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Beantworten und Nominieren, falls ihr mitmachen solltet. 🙂

geb dein Feedback ab