Dry Shampoo – wenn es mal schnell gehen muss

Dry Shampoo

Douglas Hair Tinted Dry Shampoo

[Werbung] Bisher war ein Dry Shampoo bei mir eher nicht zu finden. Die erste Begegnung damit, hatte ich bei einer meiner Klientinnen. Der Auftrag war leicht, der Duft toll und die Haare sahen wie frisch gewaschen aus.

Ich gebe zu: Ich war begeistert.

Als ich bei Pinkmelon in der Testerliste das Douglas Hair Tinted Dry Shampoo Brown Hair entdeckte, schlug ich zu. Warum nicht einmal selber testen.

Dry Shampoo

Information:

Die Douglas-Kollektion besteht aus drei Sorten Dry Shampoo: blond, braun und dunkle Haare. Ich suchte mir logischerweise das für braunes Haar aus.

Das Spray enthält 150 ml und kostet bei Douglas 3,99 €.

Dry Shampoo

Das sagt Douglas:

Bleiben Sie sauber und gepflegt, wo immer Sie sind! Dieses superpraktische, speziell auf braunes Haar abgestimmte Trockenshampoo ermöglicht Ihnen auch unterwegs eine gründliche Haarwäsche – und das völlig ohne Wasser! In Minutenschnelle befreit das Shampoo Ihr Haar rückstandsfrei von überschüssigem Talg und verleiht ein leichtes, belebendes Gefühl – für kompromisslose On-the-Go-Stylings.“

Anwendung:

  • die Spraydose gut schütteln.

  • aus 20-30 cm Entfernung gleichmässig auf dem Haar auftragen

  • etwas einmassieren

  • 2-3 Minuten einwirken lassen

  • Ausbürsten

Das Produkt:

Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage. Damit fühle ich mich wohl und die Haare liegen wie sie sollen. Um das Dry Shampoo nun zu testen, ließ ich diesen Rhythmus schleifen um es am Tag 4 benutzen zu können.

Entsprechend der Anwendung kam das Dry Shampoo zum Einsatz.

Dry Shampoo

                                        vor Auftrag

Man sollte sich ein Handtuch umlegen – habe ich gelernt. Nicht das ich braune Farbe auf der Haut hatte, aber lauter kleine weiße schuppenartige Gebilde. Der Sprühstoss aus der Dose ist ziemlich stark. Ich vermutete braune Fingerspitzen nach dem Einmassieren – aber nein, das Dry Shampoo färbt nicht ab.

Der Duft ist frisch, sehr angenehm und keineswegs aufdringlich. Einem Haarspray ähnelnd.

Dry Shampoo

          mit Produktauftrag

Die Haare fühlen sich nach der Anwendung weich und auch voluminöser an. Allerdings ist das nicht mit der Griffigkeit nach einer Shampoo-Harrwäsche zu vergleichen.

Dry Shampoo

                                                                Endresultat

Ich habe vor meiner anstehenden Haarfärbung getestet. Ich wollte sehen, inwieweit durch das Dry Shampoo in der Sorte Brown Hair die Haaransätze evtl. kaschiert werden. Sie werden nicht kaschiert, aber dafür ist das Dry Shampoo ja auch nicht gedacht. Dazu muss man dann schon auf z.B. den hier vorgestellten TouchBack Hair Marker zurück greifen.

Fazit:

Das Hair Tinted Dry Shampoo von Douglas ist ein Trockenshampoo was die Haare auffrischt, Volumen gibt und auch noch toll duftet.
Bei der Anwendung sollte man aber bedenken, dass es nicht für eine Daueranwendung gedacht ist. Ab und zu müssen die Haare schon mal ein richtiges Shampoo spüren. 😉

Was haltet ihr denn von Trockenshampoos?

 

 

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

2 Kommentare

  1. Ich hab auch mal eins ausprobiert, andere Firma – danach sahen meine Haare aus wie in Mehl getunkt, ich hab mir die Kopfhaut zerkratzt und hatte echt Wochenlang keine Freude dran. Ich denke aber das es eine Alternative für all die ist die sich nicht mal „eben“ die Haare waschen können. Nur für mich ist das nix ☺

    • Ohha. Das ist übel. 🙁 Irgend einen Inhaltsstoff scheinst du da nicht zu vertragen.
      Da hatten meine Klientin und ich ja Glück bei der Wahl des Herstellers. (bei ihr war es nicht Douglas)
      Also von einer Mehlhaube kann man hier wirklich nicht reden. Ich hatte schon Sorge das es auf den Fotos überhaupt zu sehen ist.
      Und – gottseidank – auch keinerlei Hautirritationen.

Ich freue mich auf deinen Feedback ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.