Sonnenschutz verhindert Vitamin D3-Bildung #2

Vitamin D3

Vitamin D3 5000 IE von Vita2You

[Werbung] Endlich komme ich dazu den Bericht fertig zu schreiben.

Die letzten schönen Tage wollte ich noch mit meiner Enkelmaus in der Sonne verbringen. Sie, trotzdem eingecremt – lieber etwas weniger D3 – Bildung, dafür keinen Hautkrebs. Ich möglichst eher im Schatten (wegen meiner Sonnenallergie) – was auf dem Spielplatz nicht ganz so einfach war. 😀

Und beim Schreiben fällt mir auf, egal was du tust, irgendwie schadest du dir immer selber. Mit Sonnenschutz 👉 keine Vitamin D3 – Bildung, ohne Sonnenschutz 👉 Sonnenbrand und Hautkrebsgefahr. 😧

Im Beitrag Sonnenschutz verhindert Vitamin D3- Bildung #1 habe ich ja schon einiges Wissenswertes über das Vitamin D3 zusammen getragen. Hier möchte ich euch ein Produkt von Vita2You vorstellen, welches ich Dank testberichte.reviews testen durfte.

Information:

In dem Fläschchen befinden sich 50 ml D3 mit 5.000 IE pro Tropfen. Die Vitamin Tropfen werden in Deutschland hergestellt und sind für Vegetarier geeignet. Außer Cholecalciferol (Vitamin D3) ist noch MCT-Öl enthalten, welches eine hohe Bioverfügbarkeit sichern soll. Das MCT-Öl ist nicht näher deklariert.

Dosierung:

Lt. Anbieter jeden 5. Tag 1 Tropfen mit einem Glas Wasser einnehmen. Die entspricht einer täglichen Verzehrmenge von 1.000 IE. Die empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Vitamin D3

Wozu Vitamin D:

  • trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei

  • trägt zu einem normalen Calciumspiegel bei

  • Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei

  • Erhaltung normaler Knochen bei

  • die Erhaltung normaler Zähne

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

Vitamin D3

Das Produkt:

Ich bin ein absoluter Beführworter, wenn es um Nahrungsergänzung geht, die für mich Sinn macht. Hier stellten sich für mich gleich mehrere Fragen.

5 – Tagesdepot

Einmal, wie funktioniert es, dass mein Körper täglich 1.000 IE aus dem 5- Tagesdepot nimmt? Mögliche Antwort: Der Körper speichert es und schüttet das Vitamin bei Bedarf aus. Okay. Hoffentlich bleibt am letzten Tag noch was übrig zum ausschütten…

Vitamin D3

Haltbarkeit

Zweitens: Im Fläschchen sind 1350 Tropfen. Über den Daumen hochgerechnet sollten die Tropfen dann über 200 Monate reichen (bei ca. 6 Tropfen pro Monat).

Damit wäre ich ca. 16 Jahre mit diesem Fläschchen versorgt? Sollte hier Jemand einen Rechenverdreher feststelllen: bitte berichtigt mich!

Das Haltbarkeitsdatum ist mit 06/2019 angegeben. In der Regel gilt dieses Datum für ein unangebrochenes Produkt. Ich kenne mich mit der Haltbarkeit von Vitamin D3 nicht aus, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein angebrochenes Fläschchen länger als ein Jahr „genießbar“ ist. (?)

Vitamin D3

Einnahme

Wider besseren vermeintlichen Wissens, habe ich die Vitamintropfen lt. Anweisung eingenommen. Also alle 5 Tage ein Tropfen.

Die Tropfen sehen aus wie Wasser. Mit Hilfe der Pipette kann man das Präparat gut dosieren. Tropft man direkt in ein Glas Wasser, bildet sich ein kleiner Ölfleck an der Stelle wo der Tropfen hineinging.

Das Glas Wasser mit dem Vitaminpräparat schmeckt einfach nur nach Wasser.

Mögliche Resultate

Ich habe die Vitamin D3 – Tropfen jetzt alle 5 Tage, einen Monat lang, eingenommen.

Meine Enkelin liebt das Fussball spielen. Leider sind unsere Fussballplätze sehr schattenarm, so dass meine Haut hier eine echte Herausforderung zu stemmen hatte. Ich habe keine Allergieauswirkungen feststellen können! Dieser Punkt war durchaus sehr positiv für mich.

Seit gestern habe ich von einer Minute zur anderen einen fiesen Schnupfen bekommen. Heute fühle ich mich leicht durchgekaut und warte sehnsüchtig auf mein freies Wochenende. Also mein Immunsystem streikt wohl momentan etwas. Sollte das D3 gerade furchtbar arbeiten, so wohl nicht an meinem Immunsystem.

Fazit:

Ich bin hier in mehrfacher Hinsicht sehr im Zwiespalt. Ist die wöchentliche Einnahme besser als die tägliche Einnahme?

Selbst Mediziner scheinen sich hier nicht einig zu sein.

Ist eine Erkältung legitim während einer D3 Einnahme?

Müsste nicht eine Gebrauchsanweisung die Haltbarkeit nach Anbruch festlegen?

In Bezug auf meine Sonnenallergie bin ich absolut begeistert. Keine Bläschen, kein Jucken – super.

Ich rate aber auf jeden Fall dazu, vorher mit eurem Arzt über eine Vitamin D3 Einnahme zu sprechen und einen Test zu machen.

Das hier vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

 

geb dein Feedback ab